Anzeige:

Oberwaltungsgericht kippt nächsten Urteil! Folgende Betriebe dürfen wieder öffnen!

Symbolfoto

Heute hat das OVG die Anträgen von Massagen-Praxen und Kosmetikstudios stattgegeben und die Betriebsuntersagung somit aufgehoben!

Die Antragsteller argumentierten damit, dass das Betriebsverbot ihrer Unternehmen mit der Berufsfreiheit nicht vereinbar sei.

:Anzeige:

Zudem verstoße die Regelung gegen den Gleichheitssatz, weil Friseure, Tattoo- und Piercingstudios mittlerweile nicht bzw. nicht mehr von den neuen Corona-Verordnungen betroffen sind.

:Anzeige: