Anzeige:

Vermisst: Wo ist die obdachlose Sigrid Junker aus Saarlouis?

Die seit dem 06.11.2020 vermisste Frau Sigrid Junker konnte nach einem Hinweis aus der Bevölkerung am heutigen Morgen (11.11.2020) wohlbehalten in Saarlouis angetroffen werden. Sie hielt sich nach eigenen Angaben die letzten Tage bei einem Bekannten auf, ohne jemanden hierüber zu informieren. Die Öffentlichkeitsfahndung wird daher eingestellt.

Saarlouis. Am Nachmittag des 10.11.2020 wurde Frau Sigrid Junker von ihrer Betreuerin bei der Polizeiinspektion Saarlouis vermisst gemeldet. Frau Junker wurde zuletzt am Morgen des 06.11.2020 in der Wohnungslosenhilfe „Oase“ in Saarlouis lebend gesehen, wo sie etwas zum Essen und Strümpfe bekam.

:Anzeige:

Sie ist Diabetikerin und täglich auf Medikamente angewiesen. Weil sie die eigenständige Einnahme jedoch verweigert, wird die Vermisste täglich von einer Sozialstation zu Hause betreut.

Auch durch die Pflegekräfte konnte Frau Junker seit einschließlich dem 06.11.2020 bis heute nicht mehr in ihrer Obdachlosenunterkunft angetroffen werden.Die Suche nach der Vermissten in den umliegenden Krankenhäusern verlief ergebnislos.

:Anzeige:

Sigrid Junker ist ca. 165 cm groß und hat eine schlanke Statur. Ihr scheinbares Alter beträgt 65 Jahre. Sie spricht mit sehr tiefer Stimme und langsam in saarländischer Mundart. Auffällig ist ihr Damenbart. Näheres zum Gesicht der Vermissten ist dem Lichtbild zu entnehmen.

Zuletzt trug sie eine blaue Jeans-Hose, eine schwarze Windjacke, einen grünen Pullover und schwarze Halbschuhe. Anlaufadressen sind nicht bekannt.

:Anzeige:

Wer kann Angaben machen, wo sich Sigrid Junker derzeit aufhält? Sachdienliche Hinweise werden bei der Polizeiinspektion Saarlouis unter der Telefonnummer 06831 / 9010 entgegengenommen.