Anzeige:

Saarlouis: Radfahrer bei Unfallflucht schwer verletzt

Symbolfoto

Saarlouis-Roden. Ein 65-jähriger Mann aus Saarlouis wurde am Samstagnachmittag, gegen 15:00 Uhr, im Kreuzungsbereich der Lindenstraße nahe der Eisenbahnunterführung in Roden von einem Pkw erfasst und zu Boden geschleudert. Der Unfallverursacher flüchtete von der Örtlichkeit, ohne sich um den verletzten Fahrradfahrer zu kümmern.

Weil Zeugen das geflohene Fahrzeug beschreiben konnten, wurde der Fluchtwagen später von Einsatzkräften der Polizei festgestellt, sodass auch der Täter ermittelt werden konnte. Es handelte sich um einen 16-Jährigen aus Saarlouis, der nicht im Besitz eines Führerscheins war.

:Anzeige:

Der Fahrradfahrer wurde durch den Unfall schwerverletzt und mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Den Fahrer erwarten nun mehrere Strafverfahren.

Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Saarlouis unter der Rufnummer 06831 / 9010 in Verbindung zu setzen.

:Anzeige:
Symbolfoto