Anzeige:

Maskenpflicht jetzt auch ab 5. Klasse im Saarland geplant

Pläne von Bildungsministerin Streichert-Clivot

Symbolfoto

Saarbrücken. Bislang galt die Maskenpflicht an Schulen im Saarland nur für Schüler*innen ab der zehnten Klassenstufe, wobei sie Lehrkräften bloß empfohlen wird. Jetzt soll die Maskenpflicht an saarländischen Schulen scheinbar verstärkt werden. Bildungsministerin Streichert-Clivot (SPD) plant nun das verpflichtende Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes im Unterricht ab Klassenstufe 5.

Wie die Bildungsministerin betonte, seien Schulen und Kitas keine Treiber der Corona-Pandemie, allerdings müssten trotzdem die Maßnahmen erweitert werden, sodass auch bei einem Anstieg der Infektionszahlen die Einrichtungen weiter geöffnet bleiben können.

:Anzeige:

Zudem kündigte sie eine Verkleinerung der Gruppen an, wofür aber noch das Personal fehle. Streichert-Clivot kündigte demnach an, die mobile Lehrkräftereserve aufzustocken und Kita-Trägern mehr Geld zukommen zu lassen, damit diese mehr Personal einstellen können.

Die neuen Maßnahmen will Bildungsministerin Streichert-Clivot heute Mittag im Ministerrat beschließen lassen. Dann wird sich zeigen, ab wann die Maskenpflicht ab der fünften Klassenstufe im Saarland in Kraft tritt.

:Anzeige:
Symbolfoto