Anzeige:

Bachmann will keine Besuchsverbote in saarländischen Altenheimen

Nicht vor Weihnachten

Archivbild, Quelle: Sandro Halank

Saarbrücken. Die saarländische Gesundheitsministerin Monika Bachmann hat sich gegen ein Besuchsverbot in den Altenheimen im Saarland stark gemacht. Gegenüber der dpa sagte sie, dass sie gerade vor Weihnachten nicht die Häuser schließen wolle.

Hintergrund sind steigende Corona-Infektionszahlen in saarländischen Altenheimen. Zehn Einrichtungen saarlandweit seien laut der Ministerin derzeit betroffen. Insgesamt wurden bislang 63 Altenheimbewohner positiv auf das Virus getestet. Allein in einem Altenheim in der Gemeinde Marpingen wurde bereits bei 37 Bewohnern und elf Pflegekräften der Einrichtung eine Infektion bestätigt (wir berichteten hier).

:Anzeige:

Bachmann äußerte sich außerdem kritisch gegenüber dem vom Bildungsministerium herausgegebenen „Schnupfenpapier“. Sie traue den Eltern im Saarland zu ihr Kind gut genug zu kennen, da nicht jeder Schnupfen gleich Corona sei. Sie sei sich sicher, dass die saarländischen Mütter und Väter verantwortungsvoll mit der Situation umgehen können.

Foto-Quelle: Wikimedia (CC BY-SA 3.0)

:Anzeige:
Archivbild, Quelle: Sandro Halank