Anzeige:

Bad Kreuznach: Amtsbekannter Mann wirft Drogen in Teich, Polizei geht aufs Wasser

Kuriose Sicherstellung

Quelle: PI Bad Kreuznach

Bad Kreuznach. Am 23.10.2020 gegen 14:15 Uhr führten mehrere Beamte der PI Bad Kreuznach eine Fußstreife im Innenstadtgebiet von Bad Kreuznach durch, als den Beamten auf Höhe der Brückenhäuser ein amtsbekannter 37-jähriger Mann aus Schwegenheim entgegenkam. Der auf dem Tretroller befindliche Mann, konnte gerade noch so von einem Beamten an der Weiterfahrt gehindert werden.

Bei der anschließenden Personenkontrolle zog dieser unvermittelt ein Blechdöschen aus seiner Umhängetasche und warf dieses in den Mühlenteich. Das Döschen schwamm gut sichtbar in Richtung Kirschsteinanlage davon, sodass die Beamten kurzerhand einen Anwohner um Benutzung des dortigen Bootes baten.

:Anzeige:

Mit sechs Mann besetzt, in ausreichendem Sicherheitsabstand, paddelten die Kollegen zum Objekt der Begierde, sodass dieses sichergestellt werden konnte. Darin befanden sich Marihuana und diverse Tabletten. Der Beschuldigte hatte so nicht nur umsonst seine Gegenstände ins kalte Nass geworfen, gegen ihn läuft jetzt zudem noch ein Strafverfahren wegen Besitzes von Betäubungsmitteln.

Und ganz am Rande hatten die Beamten auch ein wenig Spaß auf dem Wasser. Auch die zahlreichen Zuschauer staunten nicht schlecht über den körperlichen Einsatz der Kollegen.

:Anzeige:
Quelle: PI Bad Kreuznach