Anzeige:

Jonas Hector tritt aus der Nationalmannschaft zurück

Saarländischer Fußballprofi

Quelle: Granada (CC BY-SA 4.0)

Berlin. Der saarländische Nationalspieler Jonas Hector will sich scheinbar aus der Nationalmannschaft zurückziehen. Laut einem Bericht des „Kickers“ habe Hector Bundestrainer Jogi Löw bereits vor den Spielen der Nationalmannschaft im September über seine Entscheidung informiert.

Scheinbar wird er aber weiterhin für seinen Club, den 1. FC Köln, antreten. Der Kapitän hatte diesen bereits im Juli auf seinen bevorstehenden Rücktritt aus der Nationalmannschaft hingewiesen.

Anzeige:

In insgesamt 43 Länderspielen erzielte der aus Saarbrücken stammende Hector drei Tore für die deutsche Nationalmannschaft. Sein erstes Spiel war das EM-Qualifikationsspiel gegen Gibraltar am 14. November 2014. Nach seinem Ausscheiden aus der Nationalmannschaft war nun offiziell das Spiel gegen Nordirland am 19. November das letzte Spiel Hectors für „die Mannschaft“.

Foto-Quelle: Wikimedia (CC BY-SA 4.0)

Anzeige: