Anzeige:

Bücher Welsch in Homburg wird nächstes Jahr zu Thalia-Filiale

Zum 1. Februar 2021

Quelle: thalia.de

Homburg. Nach 32 Jahren übergeben Pia und Wolfgang Welsch ihre Buchhandlung in der Homburger Innenstadt zum 1. Februar 2021 an Thalia und ziehen sich aus dem aktiven Berufsleben in den Ruhestand zurück. Das Hagener Buchhandelsunternehmen wird das Geschäft in der Talstraße 35 unter dem Dach von Thalia weiterführen, alle Mitarbeiterinnen der Buchhandlung werden weiterbeschäftigt. Die Leitung übernimmt Melanie Nußhag, die neu ins Team kommt und bereits auf Leitungserfahrung in verschiedenen Thalia Buchhandlungen zurückblicken kann.

„Mit Thalia haben wir einen Partner gefunden, der unsere Buchhandlung für die Zukunft gut aufstellt und unseren Kundinnen und Kunden den besten Service rund ums Buch bietet“, zeigt sich Wolfgang Welsch zufrieden. „Ich freue mich besonders, dass unser Team, das die Homburger bereits seit vielen Jahren gut kennen, auch weiterhin vor Ort sein wird.“

Anzeige:

In zentraler Lage wird Thalia künftig auf 260 Quadratmetern mit einem klassischen Vollsortiment rund ums Buch sowie ausgesuchten Geschenkartikeln, Schreibwaren und regionalen Artikeln zum Stöbern und Verweilen einladen. Darüber hinaus runden ein großes Spielesortiment sowie die tolino E-Reading-Familie das Angebot der Buchhandlung ab. Neben der kompetenten Beratung durch das bereits bekannte Fachpersonal werden mit Thalia zusätzlich neue Services Einzug in die Buchhandlung halten, die den Einkauf
spielerisch einfach machen: So können Kundinnen und Kunden künftig beispielsweise über ein Tablet mobil im Laden bezahlen – das Anstehen an der Kasse entfällt. OnlineBestellungen werden zur Abholung kostenfrei in die Buchhandlung oder an eine
Wunschadresse geliefert.

„Wir freuen uns sehr, die Buchhandlung Welsch weiterführen und künftig mit innovativen neuen Service-Leistungen weiterentwickeln zu dürfen“, so Michael Wetzel, zuständiger Vertriebsdirektor bei Thalia Mayersche: „Nach Pirmasens, Zweibrücken, Neunkirchen, Saarbrücken und Kaiserslautern, eröffnen wir mit Homburg einen weiteren attraktiven Standort in der Region.“ Als Universitäts- und Kreisstadt der Saarpfalz ist Homburg mit zahlreichen Geschäften, Gastronomie-Betrieben und einer historischen Altstadt ein beliebtes Einkaufs- und Ausflugsziel im Saarland.

Anzeige:

Nach der Übergabe im Februar wird die Buchhandlung komplett umgebaut. Die baulichen
Veränderungen sollen während des Verkaufsbetriebs stattfinden.