Anzeige:

Mann verschafft sich wegen Schmerzen unerlaubt Zutritt in ehemaliges Krankenhaus

Scheibe eingeworfen

polizei saarland sym
Quelle: zoid1902 / CityRadioNews

Dillingen. Am Morgen des 10.10.2020 wurde die Polizei Saarlouis über einen Mann im ehemaligen Marienhaus Klinikum in Dillingen informiert, der sich augenscheinlich unbefugt Zutritt verschafft hatte.

Vor Ort konnte ein 48-Jähriger angetroffen werden, der vor Schmerzen schrie und sich nicht anders zu helfen wusste, als eine Scheibe im Bereich des Haupteinganges einzuwerfen und sich ins Krankenhaus zu begeben, um dort eine Toilette aufzusuchen.

Anzeige:

Nach eigenen Angaben habe er sich bereits seit einigen Stunden im Krankenhaus aufgehalten und gab an, unter erheblichen Schmerzen zu leiden. Der Mann wurde anschließend durch den hinzugerufenen Rettungsdienst behandelt.