Anzeige:

Betrugsmasche: Erneut „Autobahngold“ am Kreuz Neunkirchen zum Verkauf angeboten

Zeugen gesucht

Symbolfoto

BAB 6. Am Mittwoch (07.10.2020) wurde durch einen Zeugen gegen 11:05 Uhr ein blauer Audi Kombi beobachtet, welcher an der Überleitung der BAB 6 (aus der Fahrtrichtung Mannheim kommend) zur BAB 8 (in Richtung Zweibrücken) angehalten hatte. Davor habe ein silberfarbener Audi A 3 gehalten. Der blaue Audi Kombi kann möglicherweise in Zusammenhang mit dem Phänomenbereich Autobahngold gebracht werden.

Bei dieser Betrugsmasche wird durch die Täter eine Pannensituation vorgetäuscht und der Kauf von Gold angeboten, um Bargeld zum angeblichen Abschleppen des Pkw zu erlangen. Bei dem Gold handelt es sich jedoch nicht um echtes Gold ebenso wenig wie die Täter eine Panne am Fahrzeug haben.

Anzeige:

Aufgrund der vorliegenden Erkenntnisse sucht die Polizei Homburg nach Zeugen der Situation und insbesondere nach dem Fahrer/der Fahrerin des Audi A 3, der bei dem verdächtigen Fahrzeug angehalten hat. Die Polizei Homburg nimmt Ihre Hinweise unter der Telefonnummer: 06841/1060 entgegen.