Anzeige:

Bestes „Saar-Menü“ für Astronaut Matthias Maurer gesucht

Verpflegung für die ISS

Quelle: StagiaireMGIMO

Oberthal/Houston. Bereits im nächsten Jahr soll es für den voraussichtlich ersten saarländischen Astronauten Matthias Maurer zur Internationalen Raumstation ISS gehen. Wie jeder Astronaut darf auch der Oberthaler sich hierfür ein ganz besonderes Essen einpacken lassen, das sogenannte „Crew Choice Meal“. Die Entscheidung, was Matthias Maurer zur ISS mitnimmt, sollen dabei die Saarländerinnen und Saarländer entscheiden können.

Üblicherweise ist die Verpflegung der Astronauten auf der ISS nichts, was besondere Gaumenfreuden hervorrufen kann. Eine Ausnahme bildet hierbei das „Crew Choice Meal“, bei dem jede Astronautin bzw. jeder Astronaut selbst ein Menü wählen kann, dass dann mit ins All genommen wird. Maurer will zu diesem Anlass etwas aus der Heimat mitnehmen ist jetzt auf der Suche nach dem besten „Saar-Menü“.

Anzeige:

Auf der Website der Saarland-Touristik können deshalb jetzt die Saarländer abstimmen, welches der 10 eingereichten 2-Gänge-Menüs denn besonders bei mit Kreativität, Nachhaltigkeit und lokaler Nähe punktet. Die drei Publikumssieger werden am Ende der Abstimmung dann von einer Expertenjury unter die Lupe genommen. Diese entscheidet, welches Saar-Menü mit ins All fliegt.

Alle weiteren Informationen zu dem Wettbewerb gibt es auf der Sonderseite der Saarland-Touristik.

Anzeige:

Foto-Quelle: Wikipedia (CC BY-SA 4.0)