Anzeige:

TGBBZ Dillingen mit neuen Schulungsfahrzeug ausgestattet – Ford und Landkreis investieren in die berufliche Ausbildung

Quelle: Landkreis Saarlouis

Dillingen. Damit gut ausgebildete Facharbeiter und Facharbeiterinnen keine Mangelware im Industrielandkreis Saarlouis werden, investieren die Ford Werke Saarlouis und der Landkreis Saarlouis in die schulische Ausbildung. Gemeinsam haben sie ein Schulungsfahrzeug für die Lehrwerkstatt des Technisch-Gewerbliche Berufsbildungszentrums Dillingen im Bereich „Kraftfahrzeugmechatroniker/in“ angeschafft. Ein Ford Focus Active 8-Gang-Automatikgetriebe soll im Rahmen der dualen Ausbildung in Zukunft die modernen Komfort-, Fahrassistenz- und Sicherheitssysteme anschaulich vermitteln.

Einige Auszubildende nahmen bei der Übergabe des Fahrzeugs gemeinsam mit Landrat Patrik Lauer, dem stellv. Personalleiter der Ford Werke Saarlouis Holger Bähr, dem Betriebsratsvorsitzenden Markus Thal, dem Leiter der Ausbildung Wolfgang Buchheit, der Jugend- und Ausbildungsvertretung Melike Avan und dem Leiter des Kfz-Labors vom TGBBZ Dillingen Martin Klein das neue Schulungsfahrzeug unter die Lupe. Mit dem Diagnosegerät haben sie gemeinsam das Fahrzeug auf mögliche Fehlermeldungen überprüft. Das Ergebnis der Überprüfung: Es wurden keine Fehler erkannt.

Anzeige:

„Die Digitalisierung und die rasende Entwicklung hin zur Industrie 4.0 stellt die Fachkräfte vor veränderte Qualifikationsanforderungen. Auch die Berufsausbildung muss dem Rechnung tragen und gleichzeitig für Jugendliche attraktiv bleiben – nur so bleibt unser Industrielandkreis Saarlouis für junge Menschen als Wohn- Arbeits- und Lebensraum auch in Zukunft interessant “, so Landrat Patrik Lauer.