Anzeige:

Neuer Live-Stream vom Saarbrücker Affengehege geht ans Netz

Von Sonnenauf- bis -untergang

Quelle: Sakurai Midori (CC BY-SA 3.0)

Saarbrücken. Die Affen im Saarbrücker Zoo können jetzt auch beobachtet werden ohne das man die heimischen vier Wände verlässt. Möglich macht das eine neue Webcam, die am Affengehege von Energie SaarLorLux aufgestellt wurde.

Ab sofort werden von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang live Einblicke in das Gehege der Saarbrücker Javaneraffen gezeigt. Erreichbar ist der Stream unter https://www.energie-saarlorlux.com/zooblick. Damit die eingesetzte Kamera nicht überlastet wird, erfolgt leider nur alle 10 Sekunden eine Aufnahme.

Anzeige:

Der Vorstand und Sprecher der Energie SaarLorLux, Joachim Morsch, sagte dazu: „Wir freuen uns, gemeinsam mit unserem Kooperationspartner, dem Saarbrücker Zoo, allen Interessierten die Möglichkeit zu geben, am Leben der Javaneraffen teilzuhaben.“ Zudem werde mit dieser Aktion die lokale Verbundenheit des Unternehmens unterstrichen.

Die Javaneraffen sind aber nicht die einigen Saarbrücker Tiere, die im Livestream beobachtet werden können. So bietet Energie SaarLorLux unter https://www.energie-saarlorlux.com/unternehmen/engagement/pinguinkamera/ auch einen Livestream an, der die Humboldt-Pinguine zeigt.

Anzeige:

Auch Tiere außerhalb des Zoos können im Livestream beobachtet werden. Unter https://www.energie-saarlorlux.com/falken/ können die am Heizkraftwerk Römerbrücke nistenden Falken bei der Aufzucht ihrer Jugend live erlebt werden.

Foto-Quelle: Wikipedia (CC BY-SA 3.0)

Anzeige: