Anzeige:

Brandstifter und Einbrecher unterwegs: Feuer zerstört Restaurant in alter Villa

Er hat gleich zwei Feuer in einer Nacht gelegt

Ein Brandstifter hat am Samstagmorgen in Saarbrücken sein Unwesen getrieben und zwei Feuer gelegt – in einem Fall war er dabei auch erfolgreich.

Bild: Carsten Klein

Als die Feuerwehr auf den Parkplatz der Villa Weissmüller vorfuhr, schlugen die Flammen bereits aus den Fenstern des Erdgeschosses. Innerhalb kürzester Zeit hatte sich das Feuer auf das gesamte Inventar ausgebreitet.

Anzeige:
Bild: Carsten Klein

Noch bevor das erste Löschwasser fließen konnte, war klar, dass das heute in dem Bau befindliche Restaurant Quack mit seinem Altbau-Gastraum sowie Küche nicht mehr gerettet werden konnte.

Bild: Carsten Klein

Die Feuerwehr musste eine längere Schlauchleitung verlegen, um genug Wasser an die Einsatzstelle auf dem Berg zu bekommen.In dem alten Gebäude fand die Glut immer wieder neue Nahrung, sodass sich die Löscharbeiten noch die gesamten Samstagvormittagsstunden hinzogen.

Anzeige:
Bild: Carsten Klein

Noch auf der Fahrt zum ersten Brandort wurden die Einsatzkräfte auf eine zweite Situation aufmerksam. Unweit der Villa löste die Alarmanlage eines Möbelhauses auf.

Anzeige:
Bild: Carsten Klein

Als die Polizei hier eintraf, bemerkten die Beamten nicht nur einen Mann an dem Objekt, sondern ebenfalls auch hier Flammen, die sie jedoch mittels Feuerlöscher rasch löschen konnten.

Bild: Carsten Klein

Der Täter konnte vor Ort noch festgenommen werden. Es wird davon ausgegangen, dass er auch für das Feuer an der Villa verantwortlich ist. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und Spuren gesichert.

Anzeige:
Bild: Carsten Klein

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*