Anzeige:

St. Wendel: Coronafall an Schule sowie in Sprachkurs

Schüler und Lehrer müssen in Quarantäne

Die Dr. Walter Bruch Schule St. Wendel / Bild Hompege DWB Schule WND

Ein Schüler am Kaufmännischen Berufsbildungszentrum St. Wendel wurde positiv auf SARS-Cov2 getestet. Das Testergebnis erreichte das Gesundheitsamt des Landkreises St. Wendel in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag. Am Donnerstagvormittag wurden die Klasse der betroffenen Person – 25 Schüler – sowie vier Lehrer vom mobilen Team des Gesundheitsamtes abgestrichen. Den Schülern sowie Lehrern wurde Quarantäne verordnet.

Ebenfalls in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag erreichte das Gesundheitsamt das positive Ergebnis einer Person, die einen Sprachkurs der Kreisvolkshochschule besucht. Auch hier nahm das mobile Team des Gesundheitsamtes an den 17 Teilnehmern sowie dem Dozenten Abstriche vor. Die Betroffenen befinden sich in Quarantäne.

Anzeige:

Beide positiv getesteten Personen wohnen in der Kreisstadt St. Wendel. Weitere Kontaktpersonen werden aktuell durch das Gesundheitsamt ermittelt.

Landrat Udo Recktenwald: „Dies sind in unserem Landkreis die ersten Fälle an Schulen. Wir waren darauf vorbereitet: Unser Gesundheitsamt hat sofort gehandelt, Abstriche vorgenommen, Quarantänen wurden verordnet. Wir hoffen, dass dadurch mögliche Infektionsketten schnell durchbrochen werden.“

Anzeige:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*