77-jährige von Ehemann in Merziger SHG-Klinik angeschossen

Keine Lebensgefahr

Symbolfoto

Merzig. Ein 80-jähriger hat heute Vormittag in der Merziger SHG-Klinik versucht seine 77-jährige Ehefrau zu erschießen. Hierbei wurde die Frau verletzt, jedoch nicht lebensgefährlich.

Scheinbar wollte der Mann verhindert, dass seine Ehefrau in ein Pflegeheim verlegt wird, was auch ihren Wunsch entsprach. Beide wurde zuvor stationär in der Merziger Klinik behandelt. Entgegen bisherigen Meldungen soll sich die Schüsse nicht im Patientenzimmer gefallen sein.

Widerstandslos konnte der 80-jährige von den Einsatzkräften festgenommen werden. Ermittlungen wegen eines versuchten Tötungsdelikts wurden eingeleitet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*