Anzeige:

Alter Traditionsverein mit neuem Team

Tradition blüht neu auf. Beim SSV Saarlouis / Bild: Facebook - SSV Saarlouis

Der alte Traditionsverein SSV Saarlouis, der bereits im Jahr 1910 gegründet wurde, blüht wieder auf.

Nicht zuletzt dank des seit geraumer Zeit aktivem neuen Vorstand rund um den Vorsitzenden Stefan Summa und seines Stellvertreters Jürgen Rößler. Die neue sportliche Leitung um Sebastian Britz und Sascha Hoffmann haben es unter großem Einsatz geschafft, eine leistungsstarke Mannschaft zu präsentieren, die auch schon im ersten Anlauf in der Kreisliga A Saar um den Aufstieg mitspielen will und kann.

Anzeige:

Nachdem die SSV Saarlouis in den vergangenen Jahren in einer Spielgemeinschaft mit der TuS Beaumarais bereits sozusagen von der Bildfläche verschwunden war, hat sich der neue Vorstand entgegen dem aktuellen Trend, in dem Fusionen und Spielgemeinschaften an der Tagesordnung stehen, dazu entschlossen, wieder auf eigenen Beinen zu stehen.

Bild: Facebook – SSV Saarlouis

Das wurde auch im Umfeld mit Erleichterung und Freude aufgenommen. Hoffnungsfroh, sehr ambitioniert und motiviert startet der Verein in die neue Runde, in der die Erste Mannschaft sich am Sonntag, den 13.09.2020, um 15:00 Uhr in einem mit SF Wadgassen messen wird, nachdem das eigentlich erste Spiel gegen SV Lisdorf leider abgesagt und verschoben werden musste.

Anzeige:

Spielertrainer Tim Kallenborn, der von der SG Rehlingen-Fremersdorf zur SSV Saarlouis stieß, sowie sein Co-Trainer Felix Nimmrichter haben die Mannschaft in einer sechswöchigen Vorbereitungszeit optimal auf die neue Runde eingestellt. Die Bilanz aus den Vorbereitungsspielen lässt sich bereits sehen: Vier Siege stehen nur einer Niederlage gegen den zwei Klassen höher spielenden 1.FC Besseringen gegenüber. „Das beste Spiel in der Vorbereitung haben wir gegen den Bezirksligisten FC Beckingen absolviert. Das 5:1 ist schon eine Hausnummer und hier hat die Mannschaft ganz eindeutig unterlegt, was sie drauf hat“, so Tim Kallenborn.

Das lässt natürlich auf einen direkten Durchmarsch in die Bezirksliga hoffen. Die SSV Saarlouis freut sich mit seinem gesamten neuen Team auf das erste Punktspiel seit mehr als fünf Jahren in Eigenregie und hofft natürlich auf großen Zuschauerzuspruch.

Anzeige:

Natürlich werden alle Hygienevorschriften im Rahmen der Corona-Pandemie eingehalten. Auch an dieser Stelle ist der Verein bestens vorbereitet, so dass einem entspannten Sonntagnachmittag für alle Fans der beiden Mannschaften nichts mehr im Wege stehen sollte.

Und so geht der alte Traditionsverein SSV Saarlouis ganz neue Wege und sieht erfolgreichen Zeiten entgegen.

Anzeige:
Tradition blüht neu auf. Beim SSV Saarlouis / Bild: Facebook – SSV Saarlouis

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*