Anzeige:

Öffentlichkeitsfahndung nach Vandalismus in Saarbrücker Parkhaus

Schaden im hohen dreistelligen Bereich

Quelle: Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt

Saarbrücken. Bereits am 7. April 2020 kam es in einem mehrgeschossigen Parkhaus in der Europaallee in 66113 Saarbrücken zu einem Fall von Vandalismus. Die Täter versprühten mutwillig den Inhalt eines Feuerlöschers und rissen Fluchtwegschilder aus den Halterungen.

Es entstand ein Schaden im hohen dreistelligen Bereich. Bei den Tätern handelte es sich um zwei Männer und eine Frau. Von den männlichen Beteiligten konnten im Rahmen der Ermittlungen des Kriminaldienstes Saarbrücken Lichtbilder gewonnen werden. Diese werden nun veröffentlicht.

Anzeige:

Hinweise in diesem Zusammenhang bitte an die Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt unter der Telefonnummer 0681 / 9321 – 233 oder jede andere Polizeidienststelle.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*