Anzeige:

Leiche von Riegelsberger Beil-Angreifer vermutlich auf A1 gefunden

Obduktion steht aus

polizei blaulicht sym
Quelle: zoid1902 / CityRadioNews

Riegelsberg/Hermeskeil. Am Mittwoch wurde eine 37-jährige Frau in Riegelsberg von ihrem 39-jährigen Ehemann im Rahmen eines Ehestreits mit einem Beil angegriffen. Die Frau wurde durch den Angriff schwer verletzt. Über ihren derzeitigen Gesundheitszustand liegen derzeit keine Angaben vor.

Nach der Tat flüchtete der Mann. Die Polizei geht von einem versuchten Tötungsdelikt aus. Etwa eine dreiviertel Stunde später wurde auf der Autobahn A1 nahe dem rheinland-pfälzischen Hermeskeil das Auto des 39-jährigen brennend aufgefunden, nachdem Zeugen der Polizei eine Explosion meldeten.

:Anzeige:

Trotz eingeleiteter Löschmaßnahmen durch Ersthelfer kam in dem Fahrzeug ein Mensch zu Tode. Die Polizei geht davon aus, dass es sich um den 39-jährigen handelt, jedoch wird zunächst das Ergebnis der Obduktion abgewartet.

:Anzeige:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*