Anzeige:

SV ELVERSBERG VERPFLICHTET MAURICE NEUBAUER

Linksverteidiger kommt vom FC 08 Homburg

Foto: SV 07 Elversberg

Rund zwei Wochen vor Saisonbeginn gibt es für die SV Elversberg die nächste Verstärkung auf der linken Seite. Der 24-jährige Maurice Neubauer, der hauptsächlich als Linksverteidiger, aber auch offensiver spielen kann, schließt sich der Mannschaft an. Zuletzt war Neubauer beim Liga-Konkurrenten FC Homburg im Einsatz, an der Kaiserlinde erhält er nun einen Zweijahresvertrag bis Sommer 2022 mit Option auf eine weitere Verlängerung.

Der drittligaerfahrene Linksfuß wurde in der Jugend lange Zeit beim FC Schalke 04 und kurzzeitig beim MSV Duisburg ausgebildet – für Schalke stand er dabei in 62 Spielen der A- und B-Junioren-Bundesliga sowie international in der UEFA Youth League (15 Einsätze) auf dem Platz, mit der U19 wurde der in Recklinghausen geborene Maurice Neubauer in der Saison 2014/2015 darüber hinaus deutscher A-Junioren-Meister. Unmittelbar nach diesem Erfolg rückte der 1,80 Meter große Außenverteidiger in den Herrenbereich der Schalker auf, bei der zweiten Mannschaft war er in der Regionalliga West auf Anhieb gesetzt, verpasste kein Spiel und kam in 36 Partien zum Einsatz. Zur Saison 2016/2017 wechselte Neubauer schließlich zur zweiten Mannschaft des 1. FSV Mainz 05, wo er im ersten Jahr auf elf Drittliga-Einsätze kam. Nach dem Abstieg der Mainzer folgten in seiner zweiten Saison weitere 30 Spiele in der Regionalliga Südwest, in denen Neubauer auch seinen Zug zum Tor unter Beweis stellen konnte und vier Treffer sowie fünf Vorlagen lieferte. Nach vereinsübergreifend drei Jahren in Reserve-Teams folgte 2018 schließlich der Schritt in eine erste Mannschaft mit dem Wechsel zum FC Homburg. Auch hier gehörte 24-Jährige zu den Stammkräften und Leistungsträgern: In den eineinhalb Spielzeiten in Homburg stand Neubauer in 59 Pflichtspielen auf dem Platz, erzielte dabei selbst zwei Tore und bereitete elf weitere Treffer vor.

Anzeige:

„Maurice ist ein hungriger Typ und ein sehr starker Linksfuß, der durch seine Schnelligkeit und sein dynamische Spielweise auch in das Offensivspiel einwirken kann. Wir haben uns schon häufiger von seinen Qualitäten überzeugen können und sind sehr froh, dass er in Zukunft für die SVE auflaufen wird“, sagt SVE-Sportdirektor Ole Book. Maurice Neubauer ergänzt: „Die SVE hatte schon in der vergangenen Saison eine starke Truppe zusammen und hat jetzt noch größere Ambitionen in dieser Liga. Ich freue mich auf die Saison und werde alles dafür tun, um mit dem Verein und der Mannschaft unsere gemeinsamen Ziele zu erreichen.“

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*