Anzeige:

35-jähriger überfällt Senioren und beißt Polizisten ins Bein

Polizist nicht dienstfähig

polizei sym saarland
Quelle: zoid1902 / CityRadioNews

Saarbrücken. Ein 35-jähriger Mann überfällt heute Morgen um 00:10 Uhr zwei ältere Männer (70 und 75) auf dem Nachhauseweg in der Halbergstraße. Bei der anschließenden Festnahme durch die Polizei beißt er einem Polizeibeamten in den Oberschenkel.

Der Tatverdächtige entwendet einem der beiden Männer die Brille, als diese auf dem Gehweg an ihm vorbeigehen. Als der 76-jährige Mann die Brille zurückfordert, schubst der Tatverdächtige ihn. Der Geschädigte kommt zu Fall und verletzt sich.

Anzeige:

Die beiden älteren Männer ergreifen daraufhin die Flucht, wobei der Tatverdächtige sie verfolgt. Er ergreift den anderen Mann (70) von hinten und schubst ihn drei Stufen herunter, wodurch er zu Fall kommt und sich ebenfalls verletzt. Anschließend flüchtet der Tatverdächtige.

Die alarmierte Saarbrücker Polizei kann ihn kurz darauf aufspüren und festnehmen. Dabei wehrt er sich und beißt einem Polizeibeamten in den Oberschenkel. Der Polizeibeamte wird verletzt und muss in der Notaufnahme des Winterbergs behandelt werden. Da der Verdacht besteht, dass der Tatverdächtige an einer ansteckenden Krankheit leidet und durch den Biss die Gefahr einer Infektion des Polizeibeamten besteht, muss zur Klärung Beiden eine Blutprobe entnommen werden. Der Polizist ist aktuell nicht dienstfähig.

Anzeige:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*