Anzeige:

Gewaltsamer Raubüberfall in Mehrfamilienhaus in Homburger Karlsbergstraße

50-jährige schwer verletzt

Symbolfoto

Homburg. Am 08.08.2020 kam es gegen 21:15 Uhr in einem Mehrparteienhaus in der Karlsbergstraße in Homburg zu einem Raubüberfall. Zwei bislang unbekannte männliche Täter drangen dort in eine Wohnung ein, in der sich die 50-jährige Wohnungsinhaberin befand.

Nachdem die Täter die Frau gewaltsam zu Boden brachten, schlug einer der beiden dem wehrlosen Opfer mehrfach ins Gesicht. Der zweite Täter entwendete währenddessen mehrere Gegenstände. Anschließend flüchteten die Täter über die Karlsbergstraße in unbekannte Richtung. Die Frau ließen sie schwer verletzt zurück.

Anzeige:

Das Opfer wurde zur stationären Behandlung in die Uniklinik Homburg verbracht. Nach ersten Ermittlungen sollen sich die beiden Täter vor der Tat im Bereich Karlsberstraße/La Baule Platz aufgehalten haben.

Die Männer sollen ca. zwischen 25 und 30 Jahre alt sein. Einer der beiden soll ca. 1,90m groß sein und eine stämmige Figur haben. Der zweite Täter wird als schlank beschrieben.

Anzeige:

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich mit der Polizei Homburg (06841/1060) in Verbindung zu setzen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*