Anzeige:

Großeinsatz am Zunderbaum wegen ausgelaufener Säure

100 Liter Ameisensäure ausgetreten

feuer feuerwehr sym
Symbolfoto

Homburg. Am heutigen Dienstagmorgen kam es „Am Zunderbaum“ in Homburg aufgrund ausgelaufener Säure zu einem Großeinsatz mit insgesamt 90 beteiligten Einsatzkräften. Grund war die Beschädigung eines Behälters mit 1.000 Litern Ameisensäure.

Der Alarm wurde nach Informationen der Saarbrücker Zeitung von dem Logistikunternehmen gegen 7:23 Uhr selbst ausgelöst worden. Vor Ort konnten die Einsatzkräfte der Löschbezirke Homburg, Kirkel, Bexbach, Blieskastel, St. Ingbert und Mandelbachtal feststellen, dass die Flüssigkeit bereits aus dem beschädigten Behälter auslief.

Anzeige:

Die ausgetretene Säure wurde von der Feuerwehr, darunter der ABC-Gefahrenzug des Saarpfalz-Kreises, mit Bindemittel gebunden. Ein Eindringen der Säure in das Erdreich konnte durch den schnellen Einsatz verhindert werden. Insgesamt dauerte der Einsatz rund drei Stunden.

Anzeige:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*