Anzeige:

Neugestaltung Parkplatz „Karl-Schneider-Straße“ in Neunkirchen abgeschlossen

Rund 125.000 € wurden dafür aufgewendet

v.l. Ortsvorsteher Volker Fröhlich, Abteilungsleiter Tiefbau Peter Städtler, Oberbürgermeister Jörg Aumann, Bauleiterin Burcak Schorr. Bild: Kreisstadt Neunkirchen/Schneider

Der Parkplatz „Karl-Schneider-Straße“ (P4) an der Kreuzung Lindenallee/Brückenstraße, wurde nun nach einer mehrwöchigen Bauphase fertiggestellt. Von Grund auf wurden die Einfahrten und die 20 Stellplätze, inklusive eines Behindertenparkplatzes, neu angelegt. Um die Sicht auf den Parkplatz zu verbessern, wurde die Hecke zur Brückenstraße hin entfernt. Auch der Containerstandplatz wurde in die Mendelssohnstraße ausgelagert. Der Bodenbelag des Platzes besteht aus einem HydroVario-Pflaster, welches wasserdurchlässig ist und somit auch bei stärkerem Regen einen guten Wasserabfluss garantiert. Zusätzlich wurde im Bereich der Mendelssohnstraße ein kleiner Parkplatz mit Schotterbelag angelegt. 

v.l. Ortsvorsteher Volker Fröhlich, Abteilungsleiter Tiefbau Peter Städtler, Oberbürgermeister Jörg Aumann, Bauleiterin Burcak Schorr. Bild: Kreisstadt Neunkirchen/Schneider

Rund 125.000 € wurden dafür aufgewendet. „Gut angelegtes Geld, denn der Platz wurde deutlich aufgewertet und rückt somit besser in den Blick – nicht nur der Parkplatzsuchenden, die in Neunkirchen ein sehr gutes und preisgünstiges Parkplatz-Angebot vorfinden,“ sagte Oberbürgermeister Jörg Aumann.  

Anzeige:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*