Anzeige:

Geschwisterpaar im Bürgerpark beklaut und zusammengetreten

Zeugen gesucht

Symbolfoto

Saarbrücken. Am Montagabend, 20. Juli 2020 gegen 21:30 Uhr kam es im Bürgerpark Saarbrücken zu einem räuberischen Diebstahl zum Nachteil einer 18-jährigen Saarbrückerin und deren 19-jährigen Bruders. Die Geschwister hatten ihre Rucksäcke am Parkhaus unter der Westspange abgelegt und fuhren Skateboard.

Nachdem eine Gruppe Jugendlicher sich kurzzeitig im Bereich des Ablageorts der Rucksäcke aufgehalten und sich dann entfernt hatte, waren die Rucksäcke verschwunden. Der 19-jährige Geschädigte konnte die Personengruppe bis zur Congresshalle verfolgen und seinen Rucksack wiedererlangen. Allerdings wurde er hierbei von einem der Täter zu Boden geschlagen.

Anzeige:

Zwei bis drei weitere Personen aus der Gruppe traten anschließend auf den Geschädigten ein. Dieser erlitt hierbei Platz- und Schürfwunden im Gesicht sowie am Hinterkopf. Er musste stationär im Krankenhaus behandelt werden.

Den Rucksack der Schwester (Marke „Dakine“, dunkel mit rot/gelben Punkten) behielten die Täter, welche sich von der Örtlichkeit entfernten, in ihrem Besitz. In dem Rucksack befanden sich unter anderem das Handy und die Geldbörse der Geschädigten.

Anzeige:
Hier klicken um CityRadio Saarbrücken zu hören.

Der Haupttäter soll ca. 17-21 Jahre alt, schlank und ca. 180 cm groß sein. Er habe dunkelblonde, zu einem Zopf zurückgebundene Haare. Die anderen Personen der Gruppe hätten dunkle Haare, seien im selben Alter und ebenfalls schlank, jedoch etwas kleiner als der Haupttäter.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Hinweise in diesem Zusammenhang bitte an die Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt unter der Telefonnummer 0681 – 9321 233 oder jede andere Polizeidienststelle.

Anzeige:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*