Anzeige:

Missachtete Vorfahrt: PKW-Fahrer bei Unfall auf B 51 schwer verletzt

Folgeunfall

Symbolfoto

Saarlouis-Roden. Am Samstagabend (11.07.2020, ca. 22:45 Uhr) ereignete sich in der Lorisstraße (B 51) in 66740 Saarlouis ein Verkehrsunfall mit Personenschaden und anschließender Flucht. Dabei fuhren zwei Fahrzeuge, aus Richtung Dillingen kommend, ordnungsgemäß auf der B 51.

Der spätere Unfallverursacher befuhr den Bruchweg in Roden und bog, ohne die Vorfahrt der anderen Fahrzeuge zu gewähren und verbotswidrig nach links auf die B 51 ein. Um eine Kollision zu vermeiden musste ein 30-jähriger Autofahrer bis zum Stillstand abbremsen. Die nachfolgende 21-jährige Autofahrerin konnte nicht mehr ausreichend abbremsen, sodass diese auf das Fahrzeug des 30-Jährigen auffuhr. Der 30-jährige Fahrer musste in der Folge schwerverletzt in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Anzeige:

Bei dem Auto, welches den Unfall durch die Missachtung der Vorfahrt mitverursacht hat, soll es sich um einen weißen Kleintransporter gehandelt haben. Die Fahrzeugführerin oder der Fahrzeugführer entfernte sich jedoch vom Unfallort, ohne die nötigen Feststellungen zuzulassen.

Zeugen, die Angaben zu dem Verkehrsunfall machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Saarlouis unter der Rufnummer 06831/901-0 in Verbindung zu setzen.

Anzeige:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*