Anzeige:

Oberliga nächste Saison in zwei Staffeln geteilt

Saar-Vereine in Südstaffel

Symbolfoto

Die Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar hat sich dafür entschieden im nächsten Jahr den Spielbetrieb in der Liga zu teilen. Darauf haben sich die 24 Vereine der Liga verständigt.

Sowohl Auf- als auch Absteiger sollen in einer Meister- bzw. Abstiegsrunde ermittelt werden. Der Sieger dieser Meisterrunde soll automatisch in die Regionalliga Südwest aufsteigen. In einer Relegation gegen den Zweiten aus der Oberliga Baden-Württemberg und Hessen kann der Zweite ebenfalls noch aufsteigen.

:Anzeige:

Die saarländischen Oberliga-Vereine Jägersburg, Eppelborn, Elversberg II, Diefflen, Völklingen und Wiesbach spielen demnach nächste Saison in der Südstaffel der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar. Unter anderem Treffen sie dort auf die Vereine aus Ludwigshafen, Speyer und Worms.

Da die Oberliga aufgrund der Corona-Krise in der nächsten Saison deutlich mehr Vereine als üblich enthält, wurde sich zur Teilung der Saison entschieden. Die Sollstärke von 18 Vereinen soll im Verlauf der kommenden Jahre wieder erreicht werden.

:Anzeige:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*