Anzeige:

Pilot stirbt bei Flugzeugabsturz nahe der saarländischen Grenze

Symbolfoto

Reinsfeld. Eine zweimotorige Propellermaschine ist am Mittwochmittag gegen 13.19 Uhr in der Nähe des Sportplatzes bei Reinsfeld abgestürzt. Ein Zeuge meldete das Unglück über Notruf. Mehrere Zeugen konnten den Absturz beobachten und nahmen kurz zuvor einen lauten Knall wahr.

Der Pilot (49), der sich alleine in der Maschine befand, war in Nordrhein-Westfalen gestartet und auf dem Weg nach Frankreich. Derzeit sind Rettungskräfte und Polizei vor Ort im Einsatz. Der 49-jährige kam bei dem Unglück ums Leben.

:Anzeige:

Ein Spezialteam aus Braunschweig, Kräfte der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchungen, ist auf dem Weg zur Unfallstelle, um die genaue Ursache zu ermitteln. Die Ursache ist derzeit noch ungeklärt. Es gibt keine Hinweise auf eine Straftat.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können und Fotos und/oder Videos von dem Absturz gefertigt haben, werden gebeten, sich an die Polizeiinspektion Hermeskeil unter der Telefonnummer 06503/91510 zu wenden.

:Anzeige:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*