Anzeige:

Aus für ADAC Saarland-Pfalz-Rallye 2020

Austragung nicht möglich

Symbolfoto

St. Wendel. Motorsportfans müssen in diesem Jahr auf ein weiteres Highlight verzichten. Die ADAC Saarland-Pfalz Rallye, die am 21. und 22. August rund um St. Wendel hätte stattfinden sollen, musste aufgrund der Corona-Krise abgesagt werden. Die Auflagen für die Ausrichtung eines solchen Events würden eine Austragung nicht zulassen.

Die Verantwortlichen des ADAC Saarland und des ADAC Pfalz haben nach eigenen Angaben bis vergangene Woche zusammen mit den zuständigen Behörden eine Lösung gesucht, wie die Rallye mit einer Ausnahmegenehmigung doch stattfinden kann. Die Rechtsverordnung zur Eindämmung der Corona-Pandemie machte dem jedoch ein Strich durch die Rechnung, denn diese sieht ein Verbot von Großveranstaltungen noch bis zum 31. August vor.

:Anzeige:

Es dürfen zwar Veranstaltungen mit bis zu 100 Teilnehmern unter freiem Himmel stattfinden, jedoch werden deutlich mehr Zuschauer von den Verantwortlichen erwartet. Auch die Zeitspanne für das behördliche Genehmigungsverfahren der Wertungsprüfungen wurde immer enger, weshalb man keine andere Möglichkeit sah, als die Rallye abzusagen.

Das hat auch Auswirkungen auf die gesamte Deutsche Rallye Meisterschaft. Im Kalender sind jetzt nur noch vier Läufe in Sachsen, Baden-Württemberg, Niedersachsen und Hessen geplant. Diese finden zwischen September und November statt.

:Anzeige:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*