Anzeige:

Mehr als eine halbe Tonne Cannabis in Lothringen sichergestellt

In spanischem Kühllaster

Quelle: Französischer Zoll

Lothringen. Bei einer Verkehrskontrolle in Lothringen wurde einer der größten Cannabis-Funde der vergangenen Jahre sichergestellt. Bereits am vergangenen Freitag (5. Juni) wurden ein spanischer Kühlaster von den Ordnungshütern auf der französischen A 31 kontrolliert. Er war auf dem Weg von Spanien nach Deutschland, um Auberginen und Wassermelonen abzuliefern.

Bei der Überprüfung der Ladung wurde von den Zollbeamten neben Obst und Gemüse auch 198 Pakete mit Cannabis aufgefunden. Diese hatten zusammen ein Gewicht von 538 Kilogramm.

:Anzeige:

Der Fahrer des Sattelschleppers wurde bereits am Montag zu einer Haftstrafe von drei Jahren verurteilt. Zusätzlich erhielt er ein Einreiseverbot nach Frankreich und eine Geldstrafe von 1,8 Millionen Euro. Laut der Präfektur sollen die sechs beteiligten Polizisten ein Dankschreiben überreicht bekommen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*