Anzeige:

Mann durch Stromschlag am Völklinger Bahnhof gestorben

Hintergründe unklar

Symbolfoto

Völklingen. Am Völklinger Bahnhof ist ein junger Mann am Mittwochabend tödlich verunglückt. Zuvor sei der Mann auf einen abgestellten Güterwagon geklettert und ist der Oberleistung zu nahe gekommen. Dadurch erlitt er einen Stromüberschlag.

Der Mann, der nach unterschiedlichen Medienangaben 19 oder 20 Jahre alt war, ist daraufhin ins Gleisbett gestürzt. Trotz mehrfacher Wiederbelebungsversuche durch einen Notarzt verstarb der Mann.

:Anzeige:

Derzeit ist noch unklar, warum er auf den Waggon geklettert ist. Die Ermittlungen dauern an. Auf der Bahnstrecke kam es bis zum späten Abend zu Verspätungen und Ausfällen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*