Anzeige:

Gelbe Tonne statt Gelbem Sack ab 2021

In 48 saarländischen Kommunen

Symbolfoto

Saarbrücken. Das Ende des Gelben Sacks steht vor der Tür! Ab nächstem Jahr wird in 48 saarländischen Gemeinden und Städten die Gelbe Tonne eingeführt. Vier Gemeinden haben sich bislang noch gegen den Wechsel vom Sack zur Tonne entschieden.

Den Anfang gemacht hatte die Landeshauptstadt Saarbrücken. Bereits im September 2018 entschied sie sich für die Einführung der Gelben Tonne ab 2021, Merzig und St. Wendel folgten. Nun trifft es auch weitere Gemeinden, denn in allen durch den EVS vertretenen Kommunen wird im kommenden Jahr die Gelbe Tonne eingeführt.

:Anzeige:

Als Grund für den Wechsel wird Sauberkeit genannt, denn die Gelbe Säcke würden bei stürmischen Wetter oft wegfliegen, aufreißen und Müll verteilen. Zusätzlich Kosten verursacht der Wechsel nicht, denn die Tonne wird vom Entsorger gestellt.

In vier Gemeinden – St. Ingbert, Eppelborn, Mettlach und Wadgassen – will man jedoch vorerst nicht auf die Gelben Säcke verzichten. Damit diese nicht mehr so schnell aufreißen, sollen sie ab 2021 jedoch ein wenig dicker werden.

:Anzeige:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*