Anzeige:

OB Aumann bricht sich Hüfte und Schambein bei Sportunfall

Schwerer Sturz

Quelle: neunkirchen.de

Neunkirchen. Der Neunkircher Oberbürgermeister Jörg Aumann (SPD) hat sich bei einem Fahrradunfall die Hüfte und das Schambein gebrochen.

Laut der „SZ“ ereignete sich der Unfall am Donnerstagabend zwischen Bubach und dem rheinland-pfälzischen Krottelbach. Ein Reh zwang den 51-jährigen zum Ausweichen. Hierbei stürzte Aumann schwer.

:Anzeige:

Da er bereits kurz nach dem Sturz vermutete, dass eine Fraktur vorliegt, verständigte er selbstständig den Rettungsdienst. Am Universitätsklinikum des Saarlandes in Homburg wurde die Vermutung Aumanns bestätigt.

Glück im Unglück für den 51-jährigen: Da die Muskulatur die Hüfte halte, sei keine Operation notwendig. Aumann ist zuversichtlich sich bald wieder seinen Amtsgeschäften widmen zu können, wenn auch vermutlich zunächst mit Krücken.

:Anzeige:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*