Anzeige:

Coronafall in der Sonnenbergklinik: Zehn Patienten in Quarantäne

Wegen wohnungsloser Frau

Symbolfoto

Saarbrücken. Zehn Patienten der Saarbrücker Sonnenbergklinik sind in Quarantäne. Grund dafür ist die Corona-Erkrankung einer 47-jährigen wohnungslosen Frau, die am vergangenen Donnerstag stark alkoholisiert in der Psychiatrie aufgenommen wurde.

Routinemäßig wurde die Frau auf Covid-19 getestet, obwohl sie keinerlei Symptome zeigte. Noch vor Vorliegen des Testergebnisses wurde die Frau nach Angaben des Regionalverbandes jedoch bereits am darauffolgenden Tag wieder entlassen.

:Anzeige:

Als das positive Testergebnis vorlag, wurde die Polizei eingeschaltet, um die 47-jährige aufzugreifen. Zunächst wurde sie in ein Einzelzimmer einer Corona-Station eines Pflegeheims gebracht, jedoch verließ die Frau eigenständig das Heim und musste erneut von der Polizei aufgegriffen werden.

Die Frau wurde daraufhin zur Unterbringung in die Sonnenberg-Klinik gebracht. Aufgrund der mehrfachen Einsätze wegen der Corona-Patientin sind nach SR-Informationen nun auch sechs PolizeibeamtInnen in Quarantäne. Die Ermittlungen zu den Kontaktpersonen der wohnungslosen Frau dauern noch an.

:Anzeige:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*