Anzeige:

Quellheiligtum Sudelfels wegen Eichenprozessionsspinner gesperrt

Gefahr von Hautausschlägen

Quelle: Landkreis Saarlouis/ Jeanette Dillinger

Wallerfangen. Der Eichenprozessionsspinner und seine Raupen sind im Saarland aktiv. Zuletzt hatten wir von Sperrungen in Saarfels wegen dem Insekt berichtet. Nun hat es das Quellheiligtum Sudelfels in Wallerfangen-Ihn getroffen.

Zum Schutz der Bevölkerung wurde die gesamte Anlage bis auf Weiteres voll gesperrt. Aktuelle Informationen finden sich online unter www.rendezvous-saarlouis.de.

:Anzeige:

Die Brennhaare des Eichenprozessionsspinners in ihrem Raupenstadium können schwere Hautausschläge und allergische Reaktionen hervorrufen, weshalb die Nester des Nachtfalters entfernt werden müssen.

Besonders an Kinderspielplätzen, Straßenrändern, Schulhöfen und Wohnlagen bereitet das Insekt Sorgen bei Anwohnern und betroffene Gebiete müssen großflächig gesperrt werden. Laut dem saarländischen Umweltministerium breitet sich der Eichenprozessionsspinner (Thaumetopoea processionea) immer weiter im Saarland, inzwischen ist er sogar in Städten anzutreffen.

:Anzeige:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*