Anzeige:

Neunkirchen: Vorkommnisse im Straßenverkehr seit Freitag

Symbolfoto

Neunkirchen. Die Polizeiinspektion Neunkirchen hat zahlreiche Vorkommnisse im Straßenverkehr im Stadtgebiet und in Spiesen-Elversberg seit Freitag (22.5.2020) festgestellt.

Verkehrsunfall mit 3 beschädigten PKW

Am Freitagmittag kam es gegen 13.00 h zu einem Verkehrsunfall in der Brunnenstraße in Neunkirchen. Ein 44 Jahre alter PKW-Fahrer aus Neunkirchen war mit seinem PKW in Richtung Ringstraße unterwegs. Wohl aufgrund eines Schwächeanfalls gerät er auf die Gegenfahrbahn und beschädigt einen dort geparkten PKW. Durch die Wucht des Aufpralls wird dieser geparkte PKW auf einen weiteren geparkten PKW geschoben. Alle drei Fahrzeuge sind nicht mehr fahrbereit und müssen abgeschleppt werden. Gegen den Fahrer, der durch den Aufprall nicht verletzt wurde, wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

:Anzeige:

Betrunkener Radfahrer fährt in Baustellenzaun

Am Freitagabend wurde gegen 22.00 h von Zeugen mitgeteilt, dass ein Radfahrer an einer Baustellenabsperrung gestürzt sei. Der Mann würde nun die Baustellenzäune umwerfen. Wie festgestellt, handelte es sich bei dem Radfahrer um einen 34 Jahre alten Mann aus Neunkirchen. Dieser war stark alkoholisiert mit der Baustellenabsperrung in der Bliesstraße kollidiert und zu Fall gekommen. Hierbei erlitt er Schürf- und Schnittwunden an beiden Beinen. Er musste in einem Neunkircher Krankenhaus behandelt werden. Ihm wurde weiterhin eine Blutprobe entnommen.

Fahren unter BtM-Einfluss und Alkoholkonsum

Am Samstagmorgen wurde gegen 09.20 h von Beamten der Bundespolizei in der Untere Bliesstraße in Neunkirchen-Wellesweiler gesehen, dass ein Mann mit Hilfe eines Freundes seinen PKW der Marke BMW auf den Gehweg schob. Ursache war offensichtlich ein Getriebeschaden des PKW. Bei der Kontrolle des 23 Jahre alten Fahrers aus Neunkirchen wurde festgestellt, dass der Fahrer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Ihm wurde ebenfalls eine Blutprobe entnommen.

:Anzeige:

Bei einer weiteren Kontrolle konnte durch Beamte der PI Neunkirchen gegen 10.30 h in Neunkirchen-Hangard der Fahrer eines Ford Focus festgestellt werden. Der 19 Jahre alte Mann aus Neunkirchen stand ebenfalls unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Auch ihm wurde eine Blutprobe entnommen.

Am Samstagabend wurde gegen 18.30 h mitgeteilt, dass in Schiffweiler-Stennweiler ein PKW-Fahrer Schlangenlinien fahren würde. Er käme teilweise auf die Gegenfahrbahn und würde dann wieder stark abbremsen. Hierbei handelte es sich um einen 70 Jahre alten Mann aus Schiffweiler, der stark alkoholisiert war. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde sichergestellt.

:Anzeige:

Verkehrsunfallflucht

Am Samstagabend kam es gegen 17.00 h zu einem Verkehrsunfall in der Spieser Straße in Spiesen-Elversberg, OT Elversberg. Hierbei wurde ein Außenspiegel eines VW Caddy beschädigt. Der Unfallgegner, der in Richtung St. Ingbert fuhr, entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen PKW der Marke Mercedes Benz, Typ Vito, handeln. Auch an diesem Fahrzeug wurde der Außenspiegel beschädigt. Hinweise auf den Unfallverursacher bitte an die Polizeiinspektion Neunkirchen, Tel.: 06821-2030.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*