Anzeige:

Saarbrücken: Bessere Luft dank „Corona-Shutdown“

Merkliche Verbesserung

Symbolfoto

Saarbrücken. Die Corona-Krise bringt auch positive Veränderungen, beispielsweise für unsere Umwelt. Aufgrund des „Corona-Shutdowns“ der vergangenen Wochen hat sich die Luftqualität in der saarländischen Landeshauptstadt merklich verbessert.

Nach „SR“-Informationen aus dem Umweltministerium habe eine erste Auswertung der zwei Messstationen in Saarbrücken einen Rückgang der Stickoxid-Werte von bis zu 80 Prozent ergeben. Ebenfalls gesunken ist die Feinstaubbelastung in der Saarbrücker Innenstadt, die Ozonbelastung stieg hingegen..

:Anzeige:

Üblicherweise begünstigt trockenes und sonniges Wetter die Bildung von Schadstoffen, jedoch durch die weitreichende Stilllegung des öffentlichen Lebens aufgrund der Ausgangs- bzw. Kontaktbeschränkungen im Messzeitraum (zwischen 22. März und 5. April) seien die Schadstoffwerte im Vergleich zu den erwarteten Werten deutlich niedriger.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*