Anzeige:

Etwa 850 Verstöße gegen Corona-Auflagen im April

Kontaktbeschränkungen

Symbolfoto

Saarbrücken. Im vergangenen Monat hat die Polizei knapp 850 Verstöße gegen die Corona-Auflagen im Saarland gezählt. Besonders im Regionalverband Saarbrücken meldet die Polizei zahlreiche Verstöße im April.

Die Aufteilung nach Landkreisen:

:Anzeige:
  • Regionalverband Saarbrücken: 230 Bußgeldbescheide, 100 Verfahren laufen noch
  • Landkreis St. Wendel: 147 Verstöße
  • Landkreis Saarlouis: 132 Bußgeldbescheide
  • Landkreis Neunkirchen: 100 Bußgeldbescheide
  • Saarpfalz-Kreis: Bislang keine genauen Zahlen genannt
  • Landkreis Merzig-Wadern: Bislang noch keine Bußgelder verhängt, Anhörungen laufen.

Hauptsächlich seien die Bußgelder wegen des Verlassens der Wohnung ohne triftigen Grund verhängt, aber auch Zusammenkünfte von mehreren Personen im öffentlichen Raum als auch sogenannte „Corona-Partys“ wurden seitens der Polizei genannt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*