Anzeige:

Ronald McDonald Haus Homburg für Deutschen Engagementpreis 2020 nominiert

Jetzt abstimmen!

Quelle: Sarah Pulvermüller

Homburg. Das Ronald McDonald Haus Homburg ist für den Deutschen Engagementpreis 2020 nominiert. Zuvor ist das Ronald McDonald Haus bereits mit dem Town & Contry Stiftungspreis ausgezeichnet worden und geht nun ins Rennen um den Preis der Preise für freiwilliges Engagement.

Ausgezeichnet wurde das Ronald McDonald Haus Homburg für das herausragende Engagement im Bereich „Kinder und Gesundheit“. Der besondere Einsatz für die Arbeit mit Familien schwer kranker Kinder erfährt durch die Nominierung eine weitere hochrangige Anerkennung.

:Anzeige:

Das Ronald McDonald Haus Homburg hat jetzt die Chance bei der feierlichen Preisverleihung des Deutschen Engagementpreises am 3. Dezember 2020 in Berlin geehrt zu werden. Auf die Gewinner der fünf Kategorien Chancen schaffen, Leben bewahren, Generationen verbinden, Grenzen überwinden und Demokratie stärken warten Preisgelder in Höhe von je 5.000 Euro. Eine Experten-Jury bestimmt die Preisträger dieser Kategorien. Über den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis stimmen die Bürgerinnen und Bürger im Herbst 2020 online unter www.deutscher-engagementpreis.de ab.

„Unsere Freude über die Nominierung ist sehr groß. Es bedeutet jetzt schon eine ganz großartige Anerkennung der Arbeit mit, und durch, unsere ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Elternhaus. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter bringen so viel Herzblut mit und sind eine ganz wichtige Unterstützung für unsere Familien im Ronald McDonald Haus. Wir sind schon sehr gespannt, wenn im Herbst für den Publikumspreis abgestimmt werden kann und hoffen natürlich auf viele Stimmen aus der Region für uns,“ so Hausleitung Tanja Meiser nach der Bekanntgabe der Nominierung.

:Anzeige:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*