Anzeige:

Streit zwischen Hundebesitzern eskaliert: Messer wird gezogen!

Keine Verletzten

Symbolfoto

Rentrisch. Am Mittwoch den 29.04.2020 gegen 18:32 Uhr kam es in der Grünanlage, parallel zur Unteren Kaiserstraße in St.Ingbert / Rentrisch zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Paar mit Hund und zwei weiteren Männern mit Hund. Alle Personen sind der Polizei bekannt. Es handelt sich um Personen aus Rentrisch und Saarbrücken-Scheidt.

Nachdem der Hund (Jack-Russel-Dackel-Mix) der 40-jährigen Dame sich von der Leine riss und auf den Hund des anderen Mannes stürmte, versuchte dieser durch Abwehrbewegungen mit dem Fuß den angreifenden Hund von sich und seinem Hund fernzuhalten. Dies war tauglich um den Hund zu vertreiben. Im Anschluss ging der 27-jährige Kumpel des angegriffenen Hundehalters auf den 39-jährigen Partner der Hundehalterin zu und beschimpfte und bedrohte diesen zunächst verbal.

:Anzeige:

Vor ihm stehend holte der Aggressor sodann ein Messer mit einer ca. 20 cm langen schwarzen Klinge hervor und bedrohte damit den Freund der Hundehalterin. Es blieb bei verbalen Drohungen und Beleidigungen. Verletzt wurde niemand. Der Beschuldigte sowie der Geschädigte sind sich gegenseitig bekannt.

Die Auseinandersetzung beruhte auf einer Streitsituation, die bereits am Morgen stattgefunden hat. Die Polizei sucht nach Zeugen, insbesondere die beiden Zeugen, die telefonisch die Polizei zur Sache informierten und auch Angaben zum Tathergang machen können.

:Anzeige:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*