Anzeige:

Nach Eilantrag: Möbel Martin darf wieder öffnen!

Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts!

Quelle: moebel-martin.de

Saarbrücken. Für die kleineren Einzelhändler ist der „Corona-Shutdown“ seit letzte Woche Montag vorläufig überstanden, jedoch die größeren Geschäfte mit mehr als 800 Quadratmetern mussten geschlossen bleiben. Darunter fallen beispielsweise zahlreiche Möbelhäuser im Saarland.

Nun hat das Oberverwaltungsgericht einem Eilantrag der Saarbrücker Möbel Martin GmbH stattgegeben, nachdem das Unternehmen gegen die Corona-Schutzverordnung geklagt hatte. Die Möbelhäuser von Mobil Martin dürfen deshalb ab heute, dem 28. April, wieder für Kunden öffnen.

:Anzeige:

Begründet wird diese Entscheidung damit, dass im Gegensatz zu anderen Geschäften, wie z.B. Einkaufszentren, Möbel Martin ein deutlich eingeschränktes Sortiment hat. Weiterhin wird aufgrund der Lage der Filialen (außerhalb der Innenstädte) mit keinem allzu hohen Kundenaufkommen gerechnet.

Der „SZ“ sagte der Geschäftsführer von Möbel Martin, Nicolas Martin, dass man zu den üblichen Zeiten öffnen wolle. Abstandsregelungen sowie ein eigenes Hygieniekonzept sollen Beschäftigte und Kunden hierbei schützen. Die Möbel Martin GmbH hat drei von acht ihrer Standorte im Saarland (Ensdorf, Neunkirchen und Saarbrücken).

:Anzeige:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*