Anzeige:

Erste Hitzetage, Unwetter und Sturzfluten drohen!

Der erste Hitzetag des Jahres steht an oder sogar die ersten Hitzetage des Jahres. Ab Montag nächster Woche könnte es für 2 bis 3 Tage lokal bis zu 30, vereinzelt sogar bis zu 32 Grad heiß werden.

Da würde die gefallene Feuchtigkeit in vielen Regionen schnell wieder weggebruzzelt werden.

:Anzeige:

Aber es drohen dabei auch selbst wiederum lokale Unwetter. Die starke Wärme geht mit Feuchtigkeit einher und dabei können sich rasch teils heftige Schauer und Gewitter bilden, lokal sogar mit Sturzflutgefahr, da die Gewitter nur sehr langsam ziehen.

Der Mai legt fleißig vor. Nach einem deutlich zu warmen, zu trocken und zu sonnigen April, könnte nun der nächste Frühsommermonat folgen“ erklärt Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterdienst Q.met gegenüber dem Wetterportal wetter.net (www.wetter.net).

:Anzeige:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*