Anzeige:

April bisher viel zu trocken – Erster Waldbrand

Symbolfoto
Symbolfoto

Der April ist bisher viel zu trocken. Wie der Deutsche Wetterdienst mitteilt sind Deutschlandweit nur 3% der normalen Regenmenge runter gekommen. Bei unseren Nachbarn in Rheinlandpfalz sind sogar nur knapp 1% der normalen Niederschlagsmenge runtergekommen. Und bei uns im Saarland sind es sogar nur 0,4%. Es ist allerdings zu früh um einen Trend abzugeben. Denn der März war im Saarland überdurchschnittlich nass.

Hier klicken um CityRadio St. Wendel zu hören.

Erster Waldbrand in Nohfelden

Am Donnerstag kam es in Nohfelden bereits zu einem Waldbrand. Rund 70 Feuerwehrleute waren im Einsatz um den etwa 15.000 Quadratmeter großen Brand zu löschen. Der Graslandfeuerindex liegt im Saarland nach dem bisher sehr trockenen April bei 4 von 5. Der Waldbrandindex bei 3 von 5

:Anzeige:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*