Anzeige:

Furchtbare Zustände an saarländischen Papier- & Glascontainern

EVS appelliert an Vernunft

Quelle: EVS
Zu unserem Liveticker geht’s hier.

Saarbrücken. Wie der Entsorgungsverband Saar (EVS) informiert gibt es derzeit im Saarland ein verstärktes Problem mit illegaler Müllentsorgung. Teilweise biete sich an den Containerstandplätzen und an anderen saarländischen Orten ein verheerender Anblick.

Es wird angenommen, dass sich Leute „revanchieren“ wollen für die Schließung von Wertstoff-Zentren und Grüngutsammelstellen im Zuge der Corona-Pandemie. Abfälle jeglicher Art wurden vor den Containern abgestellt oder sogar eingeworfen. Hierzu zählen Autoreifen, defekte Elektrogeräte, diverser Sperrmüll und vieles mehr.

:Anzeige:

Als Folge dessen müssen Bauhofmitarbeiter mehrfach täglich diese Plätze aufsuchen, um die illegalen Müllansammlungen zu entfernen. Zusätzlich zu dem erhöhten Arbeitsaufkommen für diese „Corona-Helden“ steigt damit auch das Infektionsrisiko.

Der EVS sowie die Kommunen appellieren deshalb an die Vernunft der Saarländerinnen und Saarländer. In einer Pressemitteilung des EVS heißt es hierzu:

:Anzeige:

In diesen schwierigen Zeiten ist die illegale Entsorgung von Abfällen eine ganz besondere Rücksichtslosigkeit, die von Seiten der Kommunen zur Anzeige gebracht wird.

Pressemitteilung des EVS vom 3.4.2020

Hinweise zu illegaler Müllentsorgung

Wer beobachtet, dass Personen illegal Abfälle „entsorgen“, meldet dies bitte dem zuständigen Ordnungsamt oder den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des EVS Kunden-Service-Centers (Tel. 0681 5000-555).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*