Anzeige:

Ehepaar droht Bliestalklinik mit Strafanzeige

18 infizierte Personen in Reha-Klinik

Quelle: Wikipedia
Zum Corona Liveticker fürs Saarland gehts hier.

Blieskastel. In der Bliestalklinik in Blieskastel steigt die Zahl der Infizierten weiter an. 15 Patienten und drei Mitarbeiter der Reha-Klinik wurden positiv auf den neuartigen Covid-19-Virus getestet.

Zudem befinden sich nach Angaben des Klinikträgers elf Personen in Isolation und fünf Mitarbeiter befinden sich in häuslicher Quarantäne. Bereits am Montag wurden 320 Tests in der Blieskasteler Klinik durchgeführt, auch bei Personen ohne erkennbare Symptome.

:Anzeige:
Hier klicken um CityRadio Homburg zu hören

Wie der SR mitteilt gibt es noch weitere Fälle rund um die Klinik. So soll ein Ehepaar aus dem Regionalverband Saarbrücken, dass die Klinik am Samstag eigenmächtig verlassen hatte, ebenfalls positiv auf den Corona-Virus getestet worden sein. Die Begründung der 82-jährigen Frau und ihres 85-jährigen Ehemanns für das Verlassen der Klinik war das Gefühl, nicht ausreichend vor einer Infektion geschützt zu sein.

Eine Strafanzeige gegen die Klinikleitung wird von dem Ehepaar in Erwägung gezogen. Sie behaupten, dass Abstandsregeln sowie Hygienevorschriften nicht Eingehalten würden. Der Träger der Klinik, der Offenburger Mediclin Konzern, weißt die Vorwürfe zurück. Man halte sich streng an die Vorgaben des Gesundheitsamts und des Robert-Koch-Instituts.

:Anzeige:

Insgesamt liegen die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen im Saarpfalz-Kreis bei 189 Personen (Stand: 1.4.20, 18 Uhr). Landesweit sind 1.073 Menschen an dem Virus erkrankt und fünfzehn Saarländer sind an den Folgen der Erkrankung bislang verstorben.

Foto-Quelle: Wikipedia (CC BY-SA 3.0)

:Anzeige:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*