Anzeige:

Bosch in Homburg und ZF in Saarbrücken setzen Produktion aus

Automobilzulieferer reagieren auf corona

Quelle: bosch.de

Informationen zur Verringerung des Infektionsrisikos gibt es hier.

Homburg/Saarbrücken. Weltweit haben Autohersteller wegen der Corona-Pandemie die Produktion eingestellt, beispielsweise die Ford-Werke in Saarlouis. Die saarländischen Automibilzulieferer ziehen jetzt nach, indem weiterreichende Produktionsstillstände angekündigt wurden.

:Anzeige:

Ab Montag steht das ZF-Werk in Saarbrücken zum Großteil still. Für die nächsten zwei Wochen sollen die meisten Bereiche in Produktion sowie Verwaltung ruhen. Laut SR-Informationen wolle man wöchentlich entscheiden, wie lange diese Maßnahme notwendig ist.

Auch bei Bosch in Homburg steht ab Montag teilweise die Produktion still. So soll die Produktion im Bereich PKW komplett still stehen. Ab Mittwoch ist dann ebenfalls Kurzarbeit im Bereich „Diesel-Einspritzpumpen für Nutzfahrzeugmotoren“ geplant.

:Anzeige:

Zumindest in Homburg ist jedoch ein Arbeiten noch möglich. Dem SR sagte der Betriebsratsvorsitzende Oliver Simon das Arbeiter in einer Notmannschaft auf eigenen Wunsch weiterarbeiten könnten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*