Anzeige:

Müllfahrzeug aus Straßengraben geborgen

Niemand verletzt

Symbolfoto

Saarbrücken-Klarenthal. Am Montag, 16.03.2020, ereignete sich gegen 12:15 Uhr ein Verkehrsunfall auf der L163 zwischen Saarbrücken-Klarenthal und der Müllverbrennungsanlage Velsen. Hierbei befuhr ein Müllfahrzeug die L163 aus Richtung Saarbrücken kommend in Fahrtrichtung Müllverbrennungsanlage.

Ungefähr ein Kilometer vor der Verbrennungsanlage kommt das Müllfahrzeug nach links von der Fahrbahn ab, gerät ins Kippen und kommt schließlich im Straßengraben zum Liegen. Der 58-jährige Fahrer, sowie sein 42-jähriger Beifahrer bleiben bei dem Unfall unverletzt. An dem Müllfahrzeug entsteht erheblicher Sachschaden. Weitere Personen oder Fahrzeuge sind nicht an dem Unfall beteiligt.

:Anzeige:

Infolge des Unfalls treten Betriebsstoffe aus dem Müllfahrzeug aus. Die Reinigung der Straße durch die BF Saarbrücken, sowie die Bergung des Müllfahrzeuges durch zwei Kranfahrzeuge nahm einige Zeit in Anspruch. So war die L163 zwischen Klarenthal und der Müllverbrennungsanlage bis in den Nachmittag hinein nur einspurig befahrbar, bzw. teilweise voll gesperrt.

Vermutlich fiel der Unfallfahrer in einen Sekundenschlaf, die Polizei hat ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet.

:Anzeige:

Foto-Quelle: Wikimedia (CC-BY SA 4.0)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*