Anzeige:

Sparkassen im Saarland wollen Geldversorgung sicherstellen

Saarbrücken. Trotz der Corona-Pandemie will die Sparkassen Finanzgruppe Saar die kreditwirtschaftliche Infrastruktur sichern. Das gaben die Sparkassen am Montag in einer Pressemitteilung bekannt.

„Derzeit wird die Umsetzung des von der Bundesregierung geplanten Programms für Liquiditäts- und Kredithilfen vorbereitet,“ so Cornelia Hoffmann-Bethscheider, Präsidentin des saarländischen Sparkassenverbandes. „Sobald die Bedingungen feststehen, wird kurzfristig darüber informiert.“

:Anzeige:

Gleichzeitig warnen die Sparkassen vor Schließungen einzelner Filialen. Diese seien auf Neugruppierungen der Arbeitskräfte oder auf Absprachen mit den örtlichen Behörden zurückzuführen. Die Funktionsfähigkeit der Zahlungssysteme sowie die Bargeldversorgung soll jedoch bestehen bleiben.

Für tägliche Zahlungsvorgänge wird das kontaktlose Bezahlen empfohlen. 

:Anzeige:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*