Anzeige:

Versuchtes Tötungsdelikt an Saarbrücker Johanneskirche

Täter konnte ermittelt werden!

Symbolfoto

Saarbrücken. Am 13.03.2020, gegen 21:30 Uhr, kam es im videoüberwachten Bereich der Johanniskirche in Saarbrücken zu einer Auseinandersetzung zweier Personengruppen, wobei einem 18-jährigen Geschädigten durch ein Messer eine Verletzung am Hals beigebracht wurde. Der unbekannte Täter flüchtete.

Der Geschädigte wurde nach erfolgter Behandlung im Krankenhaus Winterberg nach Hause entlassen. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen führten gestern zur Identifizierung eines Tatverdächtigen.

:Anzeige:

Der 16-jährige wurde im Laufe des Samstags festgenommen. Nach der Vorführung beim Zentralen Bereitschaftsgericht Saarbrücken wurde ein Haftbefehl erlassen und der Jugendliche in die JVA Ottweiler eingeliefert.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*