Anzeige:

Frau bei Wohnungsbrand schwer verletzt

In Hausflur zusammengebrochen

Symbolfoto

Brebach-Fechingen. Am 09.03.2020, gegen 15:40 Uhr, kam es in Brebach-Fechingen im Schlafzimmer eines Einfamilienhauses zu einem Brandgeschehen, wobei eine 55 Jahre alte Hausbewohnerin durch das Einatmen von Rauchgasen verletzt und zur weiteren Behandlung sowie Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Die Frau wurde durch den Brand geweckt und verständigte noch eigenständig die Feuerwehr. Sie öffnete auch noch die Haustür, kauerte sich dann jedoch in dem dahinterliegenden Flur – wohl bereits durch den Rauch beeinträchtigt – zusammen. Eine aufmerksame Nachbarin, die indes ebenfalls die Rettungskräfte verständigt hatte, eilte der Frau zu Hilfe und zog sie Freie.

:Anzeige:

Über die Höhe des Sachschadens und bezüglich der Brandursache können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Die Ermittlungen der Polizei dauern dazu noch an.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*